Pflanze1 Logo

Einige Anwendungsmöglichkeiten:

Entzündliche Erkrankungen: chronische Sinusitis, chron. Mittelohrentzündung

Krampfadern, Venenentzündungen, Offenes Bein, Unterschenkelgeschwür

Akute und chronische Gelenkerkrankungen, Gicht, Tennisellenbogen

Bluthochdruck, Tinnitus, Furunkel, Muskelverspannungen/- verhärtungen

Blutegeltherapie:

Die Blutegeltherapie ist eine ausleitenden Therapieformen, die auch als sanfter Aderlass bezeichnet wird. Die Gesamtwirkung dieser Therapie ist auf den Blutverlust und die im Blutegelspeichel befindenden Wirkstoffe zurückzuführen. Der für diese Therapie gezüchtete, medizinische Blutegel wird an einer geeigneter Stellte auf die Haut gesetzt und beißt sich für ca. 10 Min. bis 2 Std. fest. Abhängig von den Beschwerden und Größe des betroffenen Körpergebietes werden pro Behandlung 2 8 Blutegel angesetzt. Nach dem Anbeissen beginnt der Blutegel mit dem Saugen des Blutes und der Abgabe der wichtigen Wirkstoffe an das Behandlungsgebiet. Die abgegebenen Wirkstoffe wirken entzündungshemmend, schmerzstillend, Lymphfluss beschleunigend, entkrampfend, gefäßerweiternd und immunstärkend. Für seine Saugarbeit braucht er Ruhe, Zeit und einen halbabgedunkelten Raum. Sobald er sich vollgesogen hat lässt er sich fallen. Danach beginnt die Nachblutungszeit die durch den gerinnungshemmenden Wirkstoff (Hirudin), der sich im Speichel des Egels befindet, bis zu 12 Stunden dauern kann.
© 2014 Heilpraktikerin, Naturheilpraxis Natalie Berger - Hüttenweg 17 B - 53797 Lohmar - Heide hpnberger@gmail.com https://www.heilpraktikerin-lohmar-siegburg.de
Blutegel Zur Startseite Zur Startseite Akupunktur Akupunktur Bachblüten Bachblüten Bioresonanz Bioresonanz Breuss-Massage Breuss-Massage Schröpfen Schröpfen Schüssler-Salze Schüssler-Salze Wirbelsäulentherapie Wirbelsäulentherapie Pflanzenheilkunde Pflanzenheilkunde
Heilpraktikerin Naturheilpraxis Natalie Berger

Blutegel

Pflanze1 Logo

Einige Anwendungsmöglichkeiten:

Entzündliche Erkrankungen: chronische Sinusitis, chronische

Mittelohrentzündung

Krampfadern, Venenentzündungen, Offenes Bein,

Unterschenkelgeschwür

Akute und chronische Gelenkerkrankungen, Gicht, Tennisellenbogen

Bluthochdruck, Tinnitus, Furunkel, Muskelverspannungen/-

verhärtungen

Blutegeltherapie:

Die Blutegeltherapie ist eine ausleitenden Therapieformen, die auch als sanfter Aderlass bezeichnet wird. Die Gesamtwirkung dieser Therapie ist auf den Blutverlust und die im Blutegelspeichel befindenden Wirkstoffe zurückzuführen. Der für diese Therapie gezüchtete, medizinische Blutegel wird an einer geeigneter Stellte auf die Haut gesetzt und beißt sich für ca. 10 Min. bis 2 Std. fest. Abhängig von den Beschwerden und Größe des betroffenen Körpergebietes werden pro Behandlung 2 8 Blutegel angesetzt. Nach dem Anbeissen beginnt der Blutegel mit dem Saugen des Blutes und der Abgabe der wichtigen Wirkstoffe an das Behandlungsgebiet. Die abgegebenen Wirkstoffe wirken entzündungs- hemmend, schmerzstillend, Lymphfluss beschleunigend, entkrampfend, gefäßerweiternd und immunstärkend. Für seine Saugarbeit braucht er Ruhe, Zeit und einen halbabgedunkelten Raum. Sobald er sich vollgesogen hat lässt er sich fallen. Danach beginnt die Nachblutungszeit die durch den gerinnungshemmenden Wirkstoff (Hirudin), der sich im Speichel des Egels befindet, bis zu 12 Stunden dauern kann.
© 2014 Heilpraktikerin, Naturheilpraxis Natalie Berger - Hüttenweg 17 B - 53797 Lohmar hpnberger@gmail.com https://www.heilpraktikerin-lohmar-siegburg.de
Blutegel Zur Startseite Zur Startseite Akupunktur Akupunktur Bachblüten Bachblüten Bioresonanz Bioresonanz Breuss-Massage Breuss-Massage Schröpfen Schröpfen Schüssler-Salze Schüssler-Salze Wirbelsäulentherapie Wirbelsäulentherapie Pflanzenheilkunde Pflanzenheilkunde
Heilpraktikerin Naturheilpraxis Natalie Berger

Blutegel